Kniearthrose

Bei der Kniearthrose gibt es je nach Schweregrad mehrere Möglichkeiten der operativen Therapie.  Im Endstadium hilft in der Regel nur ein prothetischer Ersatz des Kniegelenkes. Dieser kann als komplette Prothese, Teilprothese oder Schlittenprothese erfolgen. Individuell angepasste oder geschlechtsspezifische Kunstgelenke sind dabei die neuesten Entwicklungen.

 

Lokale Knorpelschäden können auch mit individuellen kleinen Ersatzimplantaten behandelt werden (Episurf R)

 

Bevor dieser endgültige Schritt erfolgt bieten aber minimalinvasive Therapieansätze eine erhebliche Besserungsmöglichkeit. Durch eine arthroskopische Gelenkspülung können Entzündungsmediatoren und Gelenkkörper entfernt werden.  Knochenwucherungen, Osteophyten, welche die normale Gelenkbeweglichkeit einschränken und die Gelenkflächen aufrauhen können,  werden mit winzigen  Fräsen beseitigt.  Ebenso kann entzündete Gelenkschleimhaut, Synovia, entfernt werden. Die Reduktion dieser Entzündungsherde kann auch längerfristig zu einer Besserung führen.

Logo der Orthopädie Dr. Ziolko in Köln

Orthopädische Praxis bietet umfassenden Patientenservice

Wir behandeln in unserer Praxis in der PAN Klinik Köln Privat- und Kassenpatienten aller Altersstufen. Profitieren Sie von der interdisziplinären Kooperation des hochprofessionellen Ärzteteams aus zahlreichen Fachbereichen. Bei uns erhalten Sie individuelle und kompetente orthopädische Behandlung in Köln.

 

Wir bieten feste Sprechstunden, sowie außerhalb unserer Öffnungszeiten flexibel Termine nach Vereinbarung. Nutzen Sie zur Terminvereinbarung gerne unseren Rückruf-Service. Wenden Sie sich bei Fragen an das Praxis-Team und nutzen Sie die Möglichkeit, sich umfassend beraten zu lassen oder bei uns eine Zweitmeinung zu Ihren Befunden einzuholen.