Was genau ist eine Rotatorenmanschette?

Ziolko Logo

Für die Stabilität des Schultergelenkes sind 4 Muskeln die vom Schulterblatt  zum Oberarmkopf ziehen und dort mit ihren Sehnen ansetzen, die sogenannte Rotatorenmanschette, von entscheidender Bedeutung. 

Wie kommt es zu Schäden der Rotatorenmanschette ?

Im Laufe des Lebens unterliegen die Sehnen der Rotatorenmanschette einer starken Beanspruchung. Die Folge hieraus ist ein zunehmender Verschleiß, es kann zu Verletzungen der Rotatorenmanschette kommen.  

Neben einem Unfallereignis können auch alltägliche Belastungen zu einem Riss der Sehne führen. Die Häufigkeit dieser Verletzung steigt mit zunehmendem Alter.

Leider heilen Risse dieser Sehnenplatte nicht von selbst ab und im Laufe der Zeit werden Rotatorenmanschettenrisse immer größer.

Für einen optimalen Behandlungserfolg ist daher eine frühzeitige Diagnose mitentscheidend.

Wie bemerke ich einen Riss in der Rotatorenmanschette ?

Oft sind stechende Schmerzen bei Bewegungen des Arms, insbesondere bei Hebung nach oben die Folge.  Manchmal ist der Arm auch kraftlos und kann nicht mehr nach vorne oder seitlich angehoben werden. Häufig treten auch nächtliche Schmerzen auf.

Je nach Ursache entstehen die Beschwerden entweder plötzlich, wie im Falle eines Unfalls  oder über einen längeren Zeitraum.

Diagnose

Am Anfang stehen die Beurteilung der Krankenvorgeschichte und die körperliche Untersuchung.  Mit speziellen Tests  wird die Funktion der einzelnen Muskeln diagnostiziert.  Eine Kraftminderung bei bestimmten Bewegungen kann schon ein sehr deutliches Indiz für eine Verletzung der Rotatorenmanschette sein.

Ergänzend kommen bildgebende Verfahren wie  eine Ultraschalluntersuchung, eine Röntgenuntersuchung und eine Kernspintomographie (MRT) zum Einsatz, um eine endgültige Diagnose zu stellen.

Behandlung

Welche Behandlung erforderlich ist hängt unter anderem von der Größe und Lage des Risses und von seinem Alter ab. Wenn ein Riss zu lange zurückliegt kann es sein, dass sich der betroffene Muskel bereits zurückgebildet hat.  Und was heisst das dann? OP unerlässlich?

Alter und sportliche Aktivität des Patienten spielen ebenfalls eine Rolle bei der Entscheidung, welche Therapie durchgeführt werden sollte.  So ist z.B. auch bei einem Patienten mit geringer Erwartung an die Funktion (eher bei älteren Menschen) durch eine konservative Therapie durchaus ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Wie bereits erwähnt, heilt der Riss nicht von selber ab, eine konservative Therapie kommt daher nur bei kleinen oder Teileinrissen in Frage. Entzündungshemmende Medikamente , Krankengymnastik , Kälte und Injektionen (ACP-Tendon, PRP) sowie regelmäßige Eigenübungen kommen zum Einsatz und können erfolgversprechend sein.

 

Stellt sich unter der hier aufgeführten konservativen Therapie kein Erfolg ein oder ist der Riss zu alt oder bereits zu groß, so sollte ein operatives Verfahren zum Einsatz kommen.

Die Schulterarthroskopie als minimal invasives Verfahren ermöglicht es heute über kleine 3-5 mm große Schnitte unter Zuhilfenahme einer Kamera auch große Risse zu rekonstruieren. Dabei wir die Sehne mit speziellen Implantaten (Ankern) am Knochen befestigt und kann wieder einheilen. Die Operation dauert zwischen ein und zwei Stunden und kann ambulant oder stationär durchgeführt werden.

Nachbehandlung

Nach einer Rotatorenmanschettenrekonstruktion wird der Arm für drei bis sechs Wochen in einer Bandage ruhiggestellt. Krankengymnastik und Lymphdrainage und später Krafttraining sind erforderlich um eine rasche Beweglichkeit wieder zu erlangen. Eine sichere Sehnenheilung dauert 12 bis etwa 24 Wochen. Schulterbelastende Sportarten sollten für 6-9 Monate vermieden werden.

Ziolko Logo

Orthopädische Praxis bietet umfassenden Patientenservice

Wir behandeln in unserer Praxis in der PAN Klinik Köln Privat- und Kassenpatienten aller Altersstufen. Profitieren Sie von der interdisziplinären Kooperation des hochprofessionellen Ärzteteams aus zahlreichen Fachbereichen. Bei uns erhalten Sie individuelle und kompetente orthopädische Behandlung in Köln.

 

Wir bieten feste Sprechstunden, sowie außerhalb unserer Öffnungszeiten flexibel Termine nach Vereinbarung. Nutzen Sie zur Terminvereinbarung gerne unseren Rückruf-Service. Wenden Sie sich bei Fragen an das Praxis-Team und nutzen Sie die Möglichkeit, sich umfassend beraten zu lassen oder bei uns eine Zweitmeinung zu Ihren Befunden einzuholen.