Schultereckgelenk (AC-Gelenk)

Ziolko Logo

Arthrose im Schultereckgelenk:
Eine Arthrose im Schultereckgelenk zeigt sich auf Röntgenbildern bei vielen Menschen bereits ab dem 20. Lebensjahr. Dies ist besonders von der körperlichen und sportlichen Aktivität abhängig. Beschwerden müssen hier jedoch nicht immer mit einhergehen.
Mit Fortschreiten der Erkrankung wird der Gelenkspalt immer mehr eingeengt und die kleine Knorpelscheibe im Gelenk, der Diskus, wird zunehmend zerstört. Es bilden sich knöcherne Sporne die den Gleitraum der Sehnen, den Subakromialraum, einengen.

Symptome der Schultereckgelenksarthrose

Zunächst treten Schmerzen bei körperlicher und sportlicher Belastung auf. Besonders stark werden diese wenn der Arm über die Horizontale oder zur Seite gehoben wird. Später treten Schmerzen auch in Ruhe auf. Manchmal sind tastbare Sporne über dem Gelenk sogar sichtbar.

Diagnostik der Schultereckgelenksarthrose

Neben der körperlichen Untersuchung kommen Röntgen- und MRT – Diagnostik zum Einsatz.

Therapie der Schultereckgelenksarthrose

Eine konservative Therapie kann mit entzündungshemmenden Medikamenten und Spritzen begonnen werden. Insbesondere Hyaluronsäure und ACP zeigen dabei gute Erfolge.
Sollte eine konservative Therapie die Beschwerden nicht genügend reduzieren, erfolgt die minimalinvasive operative Therapie. Dabei wird arthroskopisch der Gelenkspalt erweitert und die knöchernen Sporne an der Unterseite des Gelenkes entfernt.

AC-Gelenkssprengung (Tossy-Verletzung)

Bei einer akuten Schultereckgelenksprengung kommt es in der Regel nach einem Sturz auf den angelegten oder ausgesteckten Arm zu einer Verletzung der stabilisierenden Bänder des Gelenkes. Diese Bänder sichern die Stellung des Schlüsselbeines.
Je nach Schweregrad werden dabei komplette und inkomplette Sprengungen des Schultereckgelenkes unterschieden.
Leichtere Verletzungen können sehr gut konservativ behandelt werden.
Nach einer primären Ruhigstellung in einer Schulterorthese sind später physiotherapeutische Übungen zum schrittweisen Belastungsaufbau erforderlich.
Bei kompletten Rupturen sollte eine operative Therapie erfolgen.
Je nach Schweregrad der Verletzung, dem Alter und der sportlichen Aktivität des Patienten, wird ein offenes oder arthroskopisches Verfahren angewandt.
Dabei wird das Schlüsselbein am Rabenschnabelfortsatz fixiert und die Stabilität des Gelenkes wiederhergestellt.
Bei chronischen Instabilitäten des Schultereckgelenkes kann die Stabilität mit einem Sehnentransplantat korrigiert werden.

Ziolko Logo

Orthopädische Praxis bietet umfassenden Patientenservice

Wir behandeln in unserer Praxis in der PAN Klinik Köln Privat- und Kassenpatienten aller Altersstufen. Profitieren Sie von der interdisziplinären Kooperation des hochprofessionellen Ärzteteams aus zahlreichen Fachbereichen. Bei uns erhalten Sie individuelle und kompetente orthopädische Behandlung in Köln.

 

Wir bieten feste Sprechstunden, sowie außerhalb unserer Öffnungszeiten flexibel Termine nach Vereinbarung. Nutzen Sie zur Terminvereinbarung gerne unseren Rückruf-Service. Wenden Sie sich bei Fragen an das Praxis-Team und nutzen Sie die Möglichkeit, sich umfassend beraten zu lassen oder bei uns eine Zweitmeinung zu Ihren Befunden einzuholen.