Spineliner

Der Spineliner ist für den erfahrenen Anwender ein hervorragender Assistent zur Analyse von Störungen der Wirbelsäule. Auf der Grundlage von intelligenten Stoßwellen erfolgt eine grafische Darstellung von Bewegungsstörungen auf dem Display des Spineliners. Die Eigenfrequenz von funktionsgestörten Strukturen des Bewegungsapparates wird in Echtzeit dargestellt. So kann nach Analyse der Funktionsstörung umgehend mit der Behandlung begonnen werden. Diese ist sicher und effektiv. Die Behandlung stoppt automatisch in dem Moment, in welchem der normale Resonanzzustand erreicht wird. Dabei kommt es zur unmittelbaren Schmerz- und Funktionsverbesserung. Die Behandlung ist im Normalfall völlig schmerzfrei. Es handelt sich um eine nicht invasive Methode ohne Stich oder Schnitt. Die Behandlungsergebnisse lassen sich objektiv analysieren, darstellen und übermitteln.

Wesentliche Einsatzgebiete des Spineliners sind:

  • Nacken, Rücken – und Kreuzschmerzen
  • Bandscheibenleiden
  • Spannungskopfschmerz
  • Gelenksblockierungen
  • schmerzhafte Sehnen- und Gelenksansätze
  • Ersatz – und Ergänzung von Infiltrationsbehandlungen
  • Triggerpunkt-Techniken
Spineliner Gerät bei der Orthopädie Dr. Ziolko in Köln
Logo der Orthopädie Dr. Ziolko in Köln

Suchen Sie bei Schmerzen im Schulterbereich einen Orthopäden auf!

Bei Schmerzen sollten Sie unbedingt eine orthopädische Praxis aufsuchen. Mit modernster Technik lassen sich Schulterbeschwerden diagnostizieren und entsprechend behandeln. In diesem Zuge sei gesagt, dass in der Orthopädie eine effektive Behandlung erfolgen kann, die schnelle Besserung der Schmerzen zufolge hat. Wie erwähnt sind viele Beschwerden im Schulterbereich konservativ behandelbar. Sollte jedoch eine Operation unausweichlich sein, ermöglicht die Schulterarthroskopie einen erfolgreichen Eingriff mit nur wenigen postoperativen Beschwerden.